Henry Charles Daudin. Mit spitzer Nadel. 1906. Öl / Leinwand. 50 x 65cm

Mit spitzer Nadel

Henri-Charles Daudin

1864 Paris – 1917 ebenda

Henri-Charles Daudin studierte an der École des Beaux-Arts de Paris und war dort Schüler von Alexandre Cabanel und Fernand Cormon. Er lernte dort einen von Historienmalerei geprägten Malstil, der trotz eines akademisch, realistischen Stils moderne Züge aufwies. Seine Werke jedoch weisen eine vom französischen Impressionismus geprägte Sichtweise auf und wenden sich von dem ursprünglich Gelernten ab. Hauptsächlich schuf er Portraits, weibliche Akte und ideale Kostümszenen, die er ab 1892 im Salon de Société des Artistes Franchise ausstellte.